Nachrichten & Veranstaltungen

ADANI PORTS, DER GRÖSSTE HAFENBETREIBER IN INDIEN, HAT SICH FÜR DIE TRAININGS-SIMULATOREN DER NÄCHSTEN GENERATION VON MEVEA AUSGEWÄHLT

scenery of port in India

Adani Ports and Special Economic Zone Limited (APSEZ) hat sich für die Trainingssimulatoren der nächsten Generation von Mevea entschieden, um die Sicherheit und Produktivität seiner Hafenausrüstung weiter zu verbessern.

Die Trainingssimulatoren der nächsten Generation von Mevea haben einen einzigartigen Ansatz auf dem Markt, da sie auf physikbasierter digitaler Zwillingstechnologie basieren. Sie führen ein völlig neues Maß an Realismus für die Entwicklung der Bedienerfähigkeiten ein und ermöglichen ein besseres und schnelleres Lernen.

Der unterzeichnete Vertrag für die Häfen Hazira und Kattupalli umfasst Trainingssimulatoren für STS-, RTG- und MHC-Krane, die gemäß den Spezifikationen von Adani angepasst werden.

Darüber hinaus umfasst es Schulungssimulatoren für mobile Geräte für Reach Stacker, Leercontainerstapler, internes Transferfahrzeug (ITV), Bagger, Muldenkipper und Radlader. Die Bedienerschulung mit vereinbarten Simulatoren begann im Mai 2022. Portrucks Equipments Pvt Ltd. mit ihrer über 20-jährigen Erfahrung im Hafengeschäft fungierte als lokaler Partner von Mevea in Indien.

Adani Ports ist der größte Hafenbetreiber in Indien. Wir sind sehr stolz darauf, ihr Partner für Trainingssimulatoren zu sein und ihre Geschäftsziele zu unterstützen

Herr Raimo Nikkilä, Direktor für Vertrieb und Marketing bei Mevea

Die Übernahme der Trainingssimulatoren der nächsten Generation von Mevea bietet erhebliche geschäftliche Vorteile, wie z. B. eine erhöhte Bedienerproduktivität und Gerätesicherheit. Zu den Produktivitätsgewinnen durch das Simulatortraining gehören eine erhöhte Anzahl von Bewegungen pro Stunde und die Freisetzung von produktiver Krankapazität, die sonst im Training gebunden wäre. Simulatortraining schont auch die Umwelt und senkt den Energieverbrauch.

Die physikbasierten Simulatoren von Mevea können für Trainings- und Pre-Training-Assessments, proaktive und reaktive Neubewertungen sowie Personalauswahl und -zertifizierung verwendet werden. Mevea-Simulatoren werden auch von mehreren Geräteherstellern für die Entwicklung assistiver und autonomer Systeme verwendet.

Für mehr Informationen, kontaktieren sie bitte:

Raimo Nikkilä, Direktor,
Verkauf und Marketing,
Tel. +358400249213,
raimo.nikkila@mevea.com

Anne Kulju,
Manager, Vertrieb und Marketing,
Tel. + 358 449714710,
anne.kulju@mevea.com

OFFIZIELLE PRESSEMITTEILUNG HERUNTERLADEN Die offizielle Pressemitteilung kann hier heruntergeladen und ausgedruckt werden: