Mantsinen, ein Familienunternehmen, bietet seinen Kunden erstklassige Lademaschinen und Logistikdienstleistungen. Im Jahr 2015 erhielt Mantsinen bei den IBJ-Awards in Antwerpen, Belgien, die Auszeichnung „Crane of the Year“ („Kran des Jahres“) für seinen hydraulischen Hafenmobilkran 200 M HybriLift®.

Herausforderung:

Wie können kundenspezifische Lösungen zur Materialhandhabung schnell und kosteneffizient entwickelt werden? Wie können die Maschinenführer so geschult werden, dass sie ihren Job effizient und sicher erledigen, indem sie die Lösungen von Mantsinen auf bestmögliche Weise verwenden?

Lösung:

Mantsinen entschloss sich für den Einsatz von kundenspezifischen Simulatoren von Mevea, um die Prozesse durchgehend abzudecken, d. h. das gleiche Simulationsmodell wird für Produktentwicklung, Vertrieb und Schulungszwecke eingesetzt. Das realistische Maschinenverhalten ist der Schlüssel für Mantsinen, daher umfasst der Simulator die Steuerungshardware der realen Maschine und eine Software, die in die virtuelle Maschine, die Umgebung und die Simulation des Arbeitsvorgangs integriert ist.

Vorteile:

Mit dem Simulator war es Mantsinen möglich, neue Funktionen und Fähigkeiten der Maschinen virtuell zu entwickeln und zu testen. Dies hat die Prozesse der F&E und der Konstruktion verkürzt und sie kosteneffizienter gemacht. Zudem wurde der Simulator mit guten Ergebnissen zur Schulung der Maschinenführer und für den Kundendienst eingesetzt. Dies resultierte in einem Anstieg der Nachfrage für Schulungsdienstleistungen und positiver Mundpropaganda innerhalb der Vertriebs- und Kundennetzwerke.

Mit dem Simulator ist es uns möglich, unseren Kunden besser zu dienen, ob es sich nun um die schnellere Entwicklung kundenspezifischer Lösungen oder die Personalschulung für Maschinenführer & Kundendienst handelt.

Mia Mantsinen

Mia Mantsinen

Vice President

Mantsinen Group Ltd.